http://www.kwer-fordfreunde.com
KWer Fordfreunde

Hotte

Lars

Gründungsmitglied / 1.Vorsitzender

Ford Escort MK4 Bravo

Motor: 1,6L CVH KE 90PS, K&N Tauschfilter, Sportauspuff mit ovalen eingerollten Endrohr

Fahrwerk/Felgen: Apex 60/40 Federn mit gekürzten Stoßdämpfer, Domstrebe vorne und hinten, großen RS Turbo Stabi, Brock B1 Alufelgen vorne 9x16 et 15 mit 215/40R16 und hinten 10x17 et20 mit 245/35R17 , hinten noch 5mm Spurplatten, 278mm Mondeo V6 Bremsanlage mit gelochten Bremsscheiben

Karosserie: Radläufe vorn 2,5cm gezogen, Radläufe hinten um ca. 4 cm verbreitert, hinter Türen ohne Griffe und dem Radlauf angepasst ,Türen vorne Audi 80 Türgriffe ohne Schlösser, Seitenblinker in den Kotflügeln entfernt, Heckklappe clean

Exterieur: XR3i Stoßfänger vorne mit RS Frontspoiler anlaminiert mit eingearbeiteten Klarglasblinker mit Standlicht von Golf 1, XR3i Heckstoßstange mit RS Ansatz anlaminiert, RS Turbo Heckspoiler, GFL Heckflügel, Scheinwerferblenden , weiße Frontblinker, blaue Rückleuchten, Sportspiegel 

Interieur: Sportsitze von Sparco in schwarzen Leder, Focus RS Rücksitzbank , 28 Raid Sportlenkrad, blaue Schrothgurte, Türpappen mit blauen Stoff bezogen, Kofferraum Ausbau , Blau beleuchtete Pedalen, Schaltknauf, Handbremshebel und Einstiegsleisten, ZV , E-Fensterheber, Arlarm-Anlage mit Fernbedienung, Komfort Schliessung Fenster und elektrische Heckklappenentriegelung

Lack: original Diamant Weiß von Ford, Airbrush am Innenspiegel und Glasgravur auf Seitenscheibe

Anlage: Sony CD Radio , JBL Zweiwegesystem 130 unten Hochtöner in A-Brett eingearbeitet, hinten Dreiwegesystem in 9x16 Formt, Kofferraum zwei 30 Subs und zwei Endstufen

Extra: Kühlschrank im Kofferraum

Ford Escort RS 2000 F1 214/500

Motor: 2,0L DOHC, Kopf 2/10 geplant und Ansaug- und Auslasskanäle poliert, K&N Tauschfilter, Abgasvorerwärmung entfernt, Mini-Kat, Remus Endtopf 101mm Endrohr, Fächerkrümmer mit Hitzeschutzband umwickelt

Fahrwerk/Felgen: King Alufelgen in 7,5x16 et 30 mit 215/40R16 in weiß lackiert, hinten noch 5mm Spurplatten, AP-Gewindefahrwerk, Domstrebe vorne, verstärkte BMW E52 Stabiverbinder, PU Stabibuchsen, vorne gelochte Bremsscheiben

Karosserie: Fordzeichen Heckklappe entfernt , Radläufe hinten gebörtelt

Exterieur: Originale RS Verspiolerung bestehend aus Heckflügel, Seitenschweller, Stoßstangenecken hinten und Zendergrill,  Scorpio Frontlippe, Engeleyes Frontscheinwerfer, schwarze Seitenblinker, rot/weiße Klarglasrücklichter umgebaut auf 2.Nebelschlussleuchte und Bremslicht auf 2Fadenglühlampe

Interieur: Recaro Sitze mit Sitzheizung, Rückbank mit nach gerüstete Kopfstützen, Schrothgurte, E-Fensterheber, ZV, Arlamanlage,

Lack: original Lagunablau metalic von Ford, Airbrush auf Tankdeckel

Anlage: Ford CD 6000, Front orginal 2Wegesystem von Ford, 3Wegesystem in Hutablage

Extra: abnehmbare Anhängerkupplung

Fahrwerk/Felgen: 7,5x17 et 38 Centra mit 205/40 R17 plus 10mm Spurplatten

Karosserie: 92 Ford Express umgebaut zum Anhänger 750kg ungebremmst, front mit 1mm Stahlblechverkleidet, Front Verstärkt für Zugmaulbefestigung, Ersatzradhalterung vom Ford Ecosport 

Exterieur:

Interieur:

Lack:

Anlage:

Extra: getönte Scheiben hinten

Ford Escort XR3i

Motor: 1,8L 16V aus einem Fiesta XR2i mit Getriebe übernommen, Kabelbaum und Kühlsystem angepasst, Luftfilterkasten vom Fiesta XR2i übernommen mit K&N Tauschfilter, Lüfter vom RS Turbo eingebaut, Rs Turbo Auspuffanlage ab Kat angepasst mit Remus Endschalldämpfer 90mm Endrohr

Fahrwerk/Felgen: H&R Tieferlegung mit gekürzten Ford RS Sportdämpfern von außen härteverstellbar, geänderte PU Domlager (-10mm), Alle Buchsen aus PU, Power Tech Felgen in 8x15 et 15 mit 195/50R15  RS Turbo Bremsanlage vorne und hinten, Eigenbau Domstrebe vorne, hinten Aludomstrebe

Karosserie: Karosse wurde neu aufgebaut , bekam zwei neue Seitenwände,kotflügel, Schweller und neu Längsträger, gecleante Heckklappe, Rs Turbohaube mit bösen Blich aus Metall, Kotflügel vorne 5mm gezogen ,hinten gebördelt , zweite Wischerloch entfernt

Exterieur: Schwarze Frontscheinwerfer, schwarze Blinker , rot/schwarze Rückleuchte, Frontstossstange vom 90er XR3i mit Scorpio-Lippe, Einarmwischer

Interieur: Wiechers-Alu Käfig mit Flankenschutz poliert, Power-Tech Vollschalensitze, 34er Dino Sportlenkrad poliert, Armaturenbrett schwarz Lackiert, Tachoblende in Wagenfarbe lackiert, Tacho mit Alu- Ziffernblättern, Alu -Schaltknauf vom Focus RS, Momo Alu-Pedalen, Alu- Mittelkonsolen Abdeckung poliert, Türpappen vom Escort MK3 Angepasst und mit Stoffbezogen, Kofferraumausbau und Seitenverkleidungen mit Stoff bezogen, Fußmatten  mit blauen Escort-Schriftzug, blaue Schrothgurte

Lack: Komplett in Ford Pazifik Blau Metallic lackiert, Teile im Motorraum Lackiert

Anlage: Sony CD-Radio, 10-fach CD-Wechsler, Frontlautsprecher, 3-Wege System im Heckbereich, 2x 20mm Bassbox, Verstärker,

Extra: ZV , viele Teile Poliert, verchromt,